Konzeptskizze

My favourite project

Ausstellung

Das umfassende kreative Schaffen der Architekten abseits von realisierten Bauten ist das zentrale Thema der Ausstellung „my favourite project“.

Ungebautes Salzburg

Ausstellung

In dieser Schau blicken die Ausstellungsmacher aus einer völlig neuen Perspektive auf die Stadt und widmen sich den verworfenen Ideen, gescheiterten Konzepten und Utopien.

HOLZ

Ausstellung

Das Baumaterial Holz spielt in Finnland traditionell eine wichtige Rolle. Wie aber sieht eine zukunftsorientierte Holzbauweise aus?

Architekturpreis Land Salzburg 2014

Der diesjährige Preisträger - die Erweiterung des Gusswerk-Areals - zeigt dem „Gewerbebau-Unwesen die Nase“. Mit zwei Auszeichnungen für kirchliche Bauten wurde zudem innerhalb des Landespreises Geschichte geschrieben: Noch nie zuvor seit der ersten Vergabe des Preises 1976 wurde ein Kirchenbau ausgezeichnet.

Bauen für Afrika

Bauen für Afrika

Ausstellung

Seit 2008 haben 1:1-Projekte in Afrika einen festen Platz im Ausbildungssystem der Fachhochschule Kärnten in Spittal/Drau. Rund um Studiengangsleiter Peter Nigst und buildCollective entstanden für den gemeinnützigen Verein »s2arch« seither u.a. Schulen in Magagula Heights und Mzamba in Südafrika.

Bauen im Bestand

Ausstellung

Das Bauen im Bestand ist die Zukunftsaufgabe der Architektur angesichts wachsender Weltbevölkerung und gesteigertem Platzbedarf. Nachverdichtungen machen das Umgehen mit Bestandsbauten zusätzlich zu einem virulenten Thema für den Städtebau.

SchülerInnen der NMS Maxglan erarbeiteten zusammen mit Architektin Charlotte Malmborg und den ARTgenossen – Verein für Kulturvermittlung theoretisch und praktisch das Thema „Wohnen_Leben neu interpretiert“.

Architektinnen in Salzburg - eine Spurensuche

Das architektonische Schaffen von Frauen wird nach wie vor wenig gewürdigt. Das hat auch historische Ursachen: In Österreich konnten Frauen erst ab 1919 an Technischen Hochschulen Architektur studieren.

Bibliothek Dr. Peter Weiß, Kirchbach im Wienerwald

„Mulitzer kümmert sich nicht um jeweilige Architekturmoden, (…) er folgt seinen Fachkenntnissen, seiner Baugesinnung, seiner ‚Haltung‘.“ Treffender als mit diesen Worten von Friedrich Kurrent kann man die Arbeit des 1960 in Goldegg geborenen Architekten Matthias Mulitzer nicht beschreiben.

Architektinnen in Salzburg - eine Spurensuche

Das architektonische Schaffen von Frauen wird nach wie vor wenig gewürdigt. Das hat auch historische Ursachen: In Österreich konnten Frauen erst ab 1919 an Technischen Hochschulen Architektur studieren.

Sauna von Otso Virtanen

Wooden Boxes

Ausstellung und Führung
Sauna von Otso Virtanen

Wooden Boxes

Ausstellung
Sauna von Otso Virtanen

Wooden Boxes

Ausstellung
Samedan

Wohn Raum Alpen

Ausstellung
Mehrfamilienhaus Stockenwald Davos

Wohn Raum Alpen

Ausstellung
LP architektur

In den knapp zehn Jahren seines Bestehens hat das im Salzburger Pongau beheimatete Büro LP architektur ein vielfältiges Oeuvre geschaffen.

LP architektur

Gebaute Psychogramme

Ausstellung

In den mehr als zehn Jahren seines Bestehens hat das im Salzburger Pongau beheimatete Büro LP architektur ein vielfältiges Oeuvre geschaffen.