Architekturtage 2024

Geht’s noch? Planen und Bauen für eine Gesellschaft im Umbruch

Geht's noch?, kurzer Dialog zum Thema
OFFENES ATELIER, AT24

In ihrem Büro zeigen Strobl Architekten, wie ihre Strategien des täglichen Lernens, des spielerischen Entwickelns von Ideen und des Erlebens unterschiedlichster Prozesse in der heutigen Welt dazu beitragen, einen Schritt weiterzukommen!

WORKSHOP, AT24

In diesem Workshop erfahren Sie, was mit Natur- oder Roman-Cement genau gemeint ist, was er leistet und wie man ihn herstellt.

Besichtigung Firma Leube
BUSEXKURSION, AT24

Die Exkursion bietet einen umfassenden Einblick in die Herausforderungen und Lösungen des Wegs zur klimaneutralen Produktion des meistverwendeten Baustoffes der Welt.

WORKSHOP, AT24

Rundgang am Wissenscampus Kuchl und Herstellung einer Holzbauwand inkl. Fassade und Oberflächenbehandlungen.

"Salzburger-Stier-Pfeiferl"
AT24, AUFFÜHRUNG

Aufführungen Projekt „garten eden – young visions“ in der Kollegienkirche Salzburg als Programmpunkt der Langen Nacht der Kirchen. Wie man Alt-Blech pfiffig upcyclen kann, zeigt uns die Firma prefa bei einem Workshop in der Katholische Hochschulgemeinde (KHG) – Cafe Imaculada.

Materialien der Ausstellung „material affairs“
AUSSTELLUNGSERÖFFNUNG, AT24

Eröffnung der Ausstellung "material affairs". Mit Roman Höllbacher (Initiative Architektur), Stefan Nagl (Bautechnische Versuchs- und Forschungsanstalt Salzburg), Manfred Stieglmeier (FH Salzburg) und Anna Schiester (Planungsstadträtin, Stadt Salzburg). Eine Kooperation mit der FH Salzburg und der bautechnischen Versuchs- und Forschungsanstalt.

WORKSHOP, AT24

Nachhaltige und kreativ gestaltete Putze sind alles andere als langweilig – das und mehr erfahren wir bei diesem praxisbezogenen Workshop!

Panzerhalle Halle C, Salzburg / hobby a., CS-architektur, LP architektur, strobl architekten
EXKURSION, AT24

Am Samstag bietet Verena Hitsch (allee 42 Landschaftsarchitekten, Salzburg) eine geführte Radtour zu begrünten Dächern und Fassaden in der Stadt Salzburg. Anschließend werden wir mit einem gemeinsamen Picknick im Quartier Riedenburg belohnt, zu dem alle herzlich eingeladen sind.

WORKSHOP, AT24

Unter der Anleitung von Stefano Mori werden die Teilnehmer*innen den Umgang mit dem Material erlernen und Lehm als Putz verarbeiten. Außerdem wird eigene Erde von zu Hause auf ihre Tauglichkeit zum Lehmbau geprüft.

AT24

Wir laden alle – Interessierte, Beteiligte, Hungrige, Nachbar*innen, Kinder und Erwachsene – herzlich zum Picknick ins Quartier Riedenburg ein.

AT24, Kinder- und Jugendprogramm

Öffentlicher Kinderworkshop im Rahmen der Architekturtage 2024. Die Kinder- und Schulworkshops sind kostenfrei und sind Programmpunkt der Architekturtage 2024 sowie Vermittlungsprogramm der Ausstellung „material affairs – Baustoffe und ihre Ökobilanz“.

Rieder Campus, Maishofen / Kessler2, Mittersill
BUSEXKURSION, DISKUSSION, AT24

Drei Beispiele aus den Bereichen Wohnen, Tourismus und Gewerbe könnten paradigmatisch für das Motto der diesjährigen Architekturtage stehen. Besichtigen und diskutieren wollen wir das mit Georg Huber (Gestaltungsbeirat Bezirk Zell a. See), Iris Reiter, Wolfgang Sitka (Initiative Pinzgauer Architekten), Andreas Volker, Wolfgang Rieder, Gerald Kessler, u.a.

AT24, PRESSEMAPPE, PRESSE

Der Leitgedanke der Architekturtage 2024 „Geht’s noch? Planen und Bauen für eine Gesellschaft im Umbruch“ wurde in Führungen, bei Baubesichtigungen und in praktischen Workshops wiedergegeben. 552 Besucher*innen haben an den Architekturtagen in Salzburg teilgenommen. Alle Programmpunkte waren gut besucht, zum Großteil ausgebucht und mit der Hilfe unserer Kooperationspartner*innen ein voller Erfolg!

KINDER- UND JUGENDPROGRAMM, SCHULWORKSHOP, AT24

Im Kinder- und Schulworkshop erforschen wir den Zyklus von Materialien von der Produktion über die Verwendung bis hin zur Entsorgung oder Wiederverwendung. Wir messen den Fußabdruck der Baumaterialien und lernen, wie sie verwendet werden.